Museumsgarage

NEUBAU MUSEUMSGARAGE (ELISABETHGARAGE), LINZ

Auf der unbebauten Fläche zwischen Landesgericht, Landesmuseum und Krankenhaus der Elisabethinen wurde eine größtmögliche 2-geschoßige Tiefgarage mit 240 Stellplätzen errichtet. Hierfür mussten stark frequentierte Straße und Gehwege verlegt werden, städtische Hauptleitungen wurden gesichert und die Baugrubenumschließung erfolgte teilweise mittels einer aufgelösten Bohrpfahlwand und einer Hochdruckbodenvermörtelung unter den historischen Gebäuden des Museums und Landesgerichts.
Die Garage wurde in Dichtbeton (weiße Wanne) ausgeführt und die Fahr- und Parkflächen mit abriebfester Bodenbeschichtung ausgeführt. Anschließende Neugestaltung des Museumsparks und Straßen- u. Platzgestaltung.

Facts

Auftraggeber

Raiffeisen-IMPULS-Immobilien, Linz


Ort

Linz


Bauaufgabe

Neubau 2-geschoßiger Tiefgarage


Errichtungskosten

€ 4,66 Mio. netto


Flächen

ca. 7.390 m² BGF
ca. 6.610 m² NF


Baudauer

2004 - 2005


Leistungsumfang

Generalplaner + ÖBA


Kontakt

schimek ZT gmbh
architecture+engineering

4020 linz, austria, europe
herrenstraße 2

T: + 43.732.736001
F: + 43.732.736001.15

office@arch-schimek.at

ZT-logo

Impressum · Datenschutz