Kloster W

UMBAU UND SANIERUNG KLOSTER WURMSTRASSE, LINZ

Bei der Generalsanierung des historischen Klostertraktes wurden im 1. OG behindertengerechte Schwesternzimmer mit eigenen Nasszellen eingebaut. Die Zimmer im 2. und 3. OG wurden ähnlich ausgeführt, um eine spätere Nutzung als Pflegezimmer zu ermöglichen.
Im EG wurde der innenliegende Gang erhalten und saniert. Die hofseitigen Räume dienen als Übernachtungsmöglichkeit für Besucher. Der Dachstuhl wurde erneuert und das Dachgeschoss wird als zusätzlicher Lagerraum genutzt. Die Fassadensanierung wurde auf das Erscheinungsbild des gesamten Gebäudekomplexes abgestimmt.
Bei der Innenraumgestaltung wurde auf langlebige Materialien und freundliche Farbgebung wertgelegt.

Facts

Auftraggeber

OMS GmbH


Ort

Wurmstrasse 3, 4030 Linz


Bauaufgabe

Generalisierung und Umbau des Klostertraktes in ein Altenwohnheim für
Klosterschwestern


Errichtungskosten

€ 2,58 Mio. netto


Flächen

ca. 2.440m² BGF
ca. 810m² NF


Baudauer

2012-2013


Leistungsumfang

Architekturplanung


Kontakt

schimek ZT gmbh
architecture+engineering

4020 linz, austria, europe
herrenstraße 2

T: + 43.732.736001
F: + 43.732.736001.15

office@arch-schimek.at

ZT-logo

Impressum · Datenschutz